Echelle-Spektren von Hohlkathodenlampen (HKL's)

 

Ich besitze aus dem Schrott-Bestand eines AAS-Labors (AAS = Atomabsorptionsspektroskopie) eine Reihe von HKL's, die ich jetzt mit dem Echelle-Spektrographen auf ihre Eignung als Kalibrierlampe überprüfen kann. Eine in der Echellespektroskopie verwendete Kalibrierlampe muß in jeder Ordnung genügend Linien besitzen, insbesondere auch im Überlappungsbereich benachbarter Ordnungen, damit die Datenreduktionsroutine die Ordnungen wellenlängenkalibrieren und anschließend an Hand der überlappenden Bereiche zu einem Spektrum zusammensetzen kann.

Ich habe deshalb das pinhole unseres Echellespektrographen direkt mit den HKL's beleuchtet. Als Netzgerät verwendete ich das Gerät, das Wolfgang Arnold gebaut hat, unter http://spektroskopie.fg-vds.de/forum/viewtopic.php?t=3176 vorgestellt und mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Nachfolgend werden die Spektren als jpg abgebildet. Durch Anklicken der Bilder sind die fits herunterladbar (vorsicht, jeweils 3 MB). Die Bilder sind im Kontrast so übersteigert, dass auch schwache Linien sichtbar sind (und damit auch das Rauschen).

Es handelt sich bei allen HKL's - mit Ausnahme der ThAr-Lampe, die Günter Gebhard gehört - um Neon gefüllte Lampen. Die hellen Neonlinien überstrahlen alle anderen Elementlinien so stark, dass die Lampen nicht ohne weiteres verwendbar sind. Erst unterhalb von 5600 Angström können durch Überbelichtung andere Elemente dargestellt werden, wobei dann die Neonlinien bloomen.

Wirklich gut verwendbar ist natürlich die Argon gefüllte ThAr-Lampe, die eine recht gleichmäßig verteilte Intensitäten der einzelnen Linien hat. Möglicherweise lässt sich auch noch die Cr-Mo-HKL verwenden, vielleicht unterstützt durch die Anwendung eines leichten Blaufilters, welches die oberhalb 500 nm liegenden hellen Neonlinien etwas unterdrückt. Das werden weitere Experimente zeigen.

Zum Vergleich ein Flat mit einer LED-Taschenlampe
Ba-Sr
Ca
Cr-Mo
Mn
Mn-Ni
Ti
Th-Ar
   
   

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück um eine Seite