Die Sternwarte OSSV, heutige Situation


Die 2,4m-Siriuskuppel steht auf meiner Terrasse, vom Wohnzimmer direkt erreichbar. Der Boden der Terrasse besteht aus schwimmend verlegten ca. 25 kg schweren Waschbetonplatten. Das Unterteil der Kuppel ist mit 10 Stück dieser  Platten fest verschraubt, so daß sie gegen das Verrutschen durch Wind ausreichend gesichert ist.

Die ca. 50 kg schwere Selbstbau-Säule und die 100 kg-Selbstbau-Montierung wurden vor der Aufstellung der Kuppel bereits am vorgesehenen Platz installiert und anschließend die Kuppel darumgebaut.

Der Dom wird per Handbetrieb gedreht, während Langzeitbelichtungen ist dies etwa alle 30 min zu erledigen.

 

zurück zum Inhalt