logoInterpretierte Spektren von Sternen


In diesem Kapitel meiner website stelle ich selbst gemessene Spektren von interessanten Objekten vor (und als .fits zur Verfügung) und versuche, die Spektren zu interpretieren und etwas Wissen zu den beobachteten Phänomenen zu vermitteln.

Die älteren wurden aufgenommen mit meiner "Mäusevilla" (spaltloser Spektrograph, R = 4000 bis 6000, aufgelöstes Element ca. 1.5 A, 0,37A/Pix.). Die Neueren mit dem Spaltspektrograph LHIRES III (R = 9000 bis 14000 je nach Wellenlängenbereich und Spaltbreite, aufgelöstes Element ca. 0,45 A, 0.11 bis 0.13 A/Pix).

Vorab zum Nachschlagen Spektrenatlanten und Spektrensammlungen

ESO Santiago
(nach Spektralklassen geordnet)
Sonnenspektrum BASS
UCM (F,G,K,M Sterne, Bereiche charakteristischer und starker Linien)
Havard (nach Spektralklassen geordnet)
ELODIE (Objekte nach ihren Namen aufrufbar)
NOAO (Sterne nach ihrer Nummer)
FG Spektroskopie (Stahl)
BESS (Be Sterne)



O Sterne  (Kurzcharakteristik)
19 Cep
68 Cyg
alp Cam
lam Cep
sig Ori E
sig ori A


B und Be Sterne (Kurzcharakteristik B Sterne)
gam Cas
P Cyg

 

WR 140